Sternenhimmel Allgäu e.V. mit Spendenbudget in Höhe von 47.000 Euro in 2020

Auch in diesem Jahr unterstützt die Geiger Facility Management Dienstleistungsgruppe mit dem eigenen karitativen Verein „Sternenhimmel Allgäu e.V.“ zahlreiche soziale und kulturelle Projekte in der Region Allgäu / Schwaben.

Als Allgäuer Familienunternehmen ist es uns besonders wichtig, die kleinen Projekte und Organisationen in unserer Heimat zu unterstützen. Sie machen das Leben hier für uns, unsere Mitarbeiter und Mitmenschen so lebenswert und vielfältig“, betont Ulrich Geiger, Vorsitzender des Sternenhimmel Allgäu e.V. 

Die hohe Bedeutung, die der Spendenverein in der Geiger Facility Management Dienstleistungsgruppe innehat, wird an vielen Stellen deutlich sichtbar. Nicht nur die derzeit rund 50 Fördermitglieder unterstützen den Verein tatkräftig. Auch viele Spenden von Lieferanten und Kunden sowie die gesamten Einnahmen der Kaffeeautomaten in der Firmengruppe kommen dem Sternenhimmel und so direkt den geförderten Organisationen und Projekten in der Region zugute.

Das Besondere am Sternenhimmel Allgäu e.V. ist dabei, dass die Verwaltungskosten vollständig von Geiger Facility Management getragen werden, wodurch die Spenden zu 100% genau dort ankommen, wo sie dringend gebraucht werden.

Gefördert werden jedes Jahr die verschiedensten Projekte aus den Bereichen Bildung und Jugendarbeit, Soziales und Inklusion, Gesundheit und Vorsorge sowie Vereinswesen und Kultur. 

Seit der Gründung des Vereins im Jahr 2008 konnten so bereits über 300 Spendenempfänger mit über 350.000 Euro gefördert werden. Die Organisationen und Projekte werden jedes Jahr nach sorgfältiger Prüfung ihrer Anliegen ausgewählt. Unterstützend wirken dabei die Beiräte Michael Hauke (Geschäftsführer Allgäuer Werkstätten), Simon Gehring (Marketingleiter Allgäuer Zeitung) sowie Michael Osberghaus (Geschäftsführer Klinikverbund Kempten-Oberallgäu). 

In diesem Jahr dürfen sich die Spendenempfänger über insgesamt 47.000 Euro freuen. 

Am Hauptsitz von Geiger Facility Management in Dietmannsried wurden am 12. Februar 2020 die ersten Spenden in Höhe von insgesamt 7.000 Euro an ausgewählte Organisationen übergeben:

  • AWO Familienforum Füssen
  • Grund- und Mittelschule Dietmannsried für die Airtrack-Bahn
  • mundART Allgäu e.V. für ihr CD Projekt Jodler
  • Gemeinde Haldenwang für die Förderung kultureller und sozialer Zwecke
  • Verein für ambulante Krankenpflege in Oberstdorf e.V.

Die ersten freudigen Spendenempfänger dieses Jahr

Weitere Neuigkeiten

COVID-19 (Coronavirus) Akut- und Präventivmaßnahmen

Laut dem Robert Koch-Institut sind inzwischen in fast allen Bundesländern Infektionsfälle mit dem neuen Coronavirus COVID-19 (Falldefinition…

Weiterlesen

Rahmentarifvertrag Gebäudereiniger-Handwerk jetzt allgemeinverbindlich

Der im Oktober beschlossene Rahmentarifvertrag für die gesamte Gebäudereiniger-Branche in Deutschland wurde nun rückwirkend zum 1.1.2020 für…

Weiterlesen

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Lage zur Verbreitung des Coronavirus, haben wir für Sie einige wichtige Informationen zusammengestellt.

Weiterlesen

Sternenhimmel Allgäu e.V. mit Spendenbudget in Höhe von 47.000 Euro in 2020

Auch in diesem Jahr unterstützt die Geiger Facility Management Dienstleistungsgruppe mit dem eigenen karitativen Verein „Sternenhimmel Allgäu e.V.“…

Weiterlesen