Effiziente und moderne Bewirtschaftung der Ferienanlage „Center Parcs Park Allgäu“

Wer Urlaub mit Erholungsgarantie und Spaßfaktor mag, wird den neuen Center Parcs Park Allgäu lieben. Auf knapp 184 Hektar befinden sich neben 1.000 Ferienhäusern auch eine Vielzahl an Attraktionen und Freizeit-Angeboten für die Gäste des 2018 neu eröffneten Parks.

Kurz nach 21 Uhr verlassen auch die letzten Badegäste das Aqua Mundo, die große tropische Wasserlandschaft im neuen Center Parcs Park Allgäu. Erschöpft aber freudestrahlend kommen sie aus dem Gebäude, in dem man schnorcheln, wellenbaden, rutschen und relaxen kann.  Und während die Gäste nach einem ereignisreichen und aufregenden Urlaubstag erschöpft in den Ferienhäusern in ihre Betten fallen, geht für das Team von Geiger Facility Management aus Kempten und Memmingendie Arbeit erst richtig los.

Denn dieses kümmert sich im Park neben der Reinigung von 361 Ferienhäusern auch um die laufende Unterhaltsreinigung des über 6.600 m² großen Aqua Mundo, sowie des Market Domes mit einer Fläche von 20.500 m² und des Business Centers. Zusätzlich zur regulären Unterhalts- und Grundreinigung übernimmt Geiger Facility Management außerdem Logistikleistungen sowie anfallende Sonderreinigungen innerhalb des Parks.

Kompetentes Personal, das mit Leidenschaft dabei ist

Ohne Katrin Stetter, Objektleiterin bei Geiger Facility Management, würden die Gäste im Park wohl ziemlich schnell ausbleiben. Sie ist von Tag 1 dabei und kennt das Gelände und seine Besonderheiten in- und auswendig. Bei ihr laufen alle Fäden zusammen denn sie sorgt dafür, dass stets genügend Personal vor Ort ist und die Qualität stimmt. Was nicht immer ganz einfach ist. Häufig ist Organisationstalent gefragt! Stark schwankender Personalbedarf, zeitlich eng getaktete Reinigungszeiten zwischen Ab- und Anreisen und ein umfangreiches Einbahn-Straßennetz im Park sind nur einige Herausforderungen denen sie sich Tag für Tag mit Leidenschaft und Organisationstalent stellt. Was die Arbeit hier im Park so besonders macht? „Es wird nie langweilig“ so Stetter. „Als mir einmal bei einer Qualitätskontrolle eines Ferienhauses plötzlich ein Papagei entgegen geflogen ist, da hab ich mich schon sehr erschrocken,“ lacht die sympathische Objektleitern. Ein Gast hatte diesen wohl bei seiner Abreise im Ferienhaus vergessen.

 

Karibik-Feeling im Allgäu: Unterhaltsreinigung des tropischen Badeparadies Aqua Mundo

Das tropische Badeparadies Aqua Mundo, mit der längsten Wildwasserrutsche Deutschlands, ist mit seinen rund 6.600 m² nicht nur flächentechnisch eine Herausforderung. Ein Bad mit tropischen 28 Grad Raumtemperatur braucht spezielle Reinigungstechniken und Kenntnisse im Umgang mit Reinigungsmitteln. Um den reibungslosen Bäderbetrieb zu gewährleisten, ist gut geschultes Personal unabdingbar.

Die Unterhaltsreinigung im Aqua Mundo umfasst Böden, Umkleiden, Sanitäranlagen, Glas- und andere Oberflächen. Neben der täglichen Grundreinigung sorgt eine Tageskraft den ganzen Tag über für einen einwandfreien Zustand der Sanitäranlagen und Umkleiden und ist bei Notfällen stets einsatzbereit.

Bei Vollauslastung sind bis zu 1.800 Personen im Bad. Über 100 tropische Pflanzen sorgen für richtiges Karibik-Feeling bei den Badegästen - aber auch für vielfältige Verschmutzungen. Die Herausforderungen dabei: hoch frequentierte Sanitäranlagen mit zum Teil hohem Verschmutzungsgrad sowie Pflanzensäfte, die auf den Boden tropfen. „Vor allem der Bananenbaum ist unser kleines Sorgenkind“ so Tobias Strobel, Stellvertretender Betriebsleiter von Geiger Facility Management vor Ort – „das Areal rund um den Baum muss daher besonders intensiv gereinigt werden.“

Effiziente und schonende Reinigung durch Einsatz innovativer Reinigungsmethoden

Um die großen Bodenflächen effizient aber vor allem auch gründlich zu reinigen, kommt ein Kombi-Produkt zum Einsatz, welches gleichzeitig reinigt und desinfiziert. Dieses wird großflächig mittels einer Schaumkanone auf dem Boden verteilt, mit einer Scheuersaugmaschine und manuell nachbearbeitet und am Ende mit Wasser abgespült.

Außerdem täglich im Einsatz sind iMops, Hochdruckreiniger und Aufsitzautomaten. Für die besonders hohen Glasflächen wird mit reinigungsmittelsparendem und rückenschonenden Osmose Verfahren gereinigt.

Hier muss immer alles perfekt sein: Das Herzstück des Parks - der Market Dome

Im 20.500 m² großen Market Dome befinden sich fünf Restaurants, ein Supermarkt, diverse Shops, eine Kletterwand, eine Minigolfanlage, das House of Games, eine Kinderkletterwelt und einiges mehr. Den Gästen soll es schließlich an nichts fehlen. Der Market Dome ist sozusagen das Herzstück des Parks. Klar, dass hier alles perfekt sein muss - und dazu zählt natürlich auch Sauberkeit. Neben der Reinigung diverser Oberflächen ist auch hier die Bodenreinigung Bestandteil der umfassenden Unterhaltsreinigung.

Der im gesamten Gebäude verlegte Mosaik-Natursteinboden bedarf besonderer Aufmerksamkeit und Pflege. Dafür hat Geiger Facility Management vom Reinigungsmaschinenhersteller Kenter eine spezielle Luftbereifung für den Reinigungsautomaten entwickeln lassen. Um den empfindlichen Boden aus Naturstein nicht zu beschädigen, wird außerdem eine besonders schonende Reinigungstechnik angewandt. Der Boden wird dafür zunächst großflächig vorgewässert, nimmt Wasser auf und ist dadurch gesättigt – das Reinigungsmittel kann somit nicht zu tief in die Oberflächen dringen, der Boden bleibt lange schön gepflegt, sauber und geht nicht kaputt.

Unterhaltsreinigung der 361 Ferienhäuser

Die Ferienhäuser im Park haben je nach Personenanzahl und Kategorie zwischen 56 und 196 m² Fläche, dies ergibt eine zu reinigende Gesamtfläche von 30.000 m², bei Vollauslastung und durchschnittlich einem Wechsel pro Woche ergibt das eine Jahresgesamtreinigungsfläche von rund 1,4 Mio. m² und über 6.000 m² Glasfläche pro Quartal.

Im Monat gilt es durchschnittlich 1.775 Häuser zu reinigen, 7.800 Betten zu beziehen, 5.000 Handtücher und 1.600 Geschirrtücher zu wechseln. Dass muss erst einmal gestemmt werden!

Ein Großteil der Häuser sind ausgestattet mit einer Infrarot-Sauna und einer XXL-Badewanne mit Whirlpool-Funktion sowie einer Regendusche. Schnell wird klar: es handelt sich hierbei um sehr reinigungsintensive Oberflächen. Stark kalkhaltiges Wasser in der Region erschwert die Reinigung. Damit die Düsen nicht verkalken ist besondere Pflege notwendig. Ein geplanter Wasserfilter soll hier im Laufe des Jahres Erleichterung bringen. Bis dahin ist Detailarbeit bei der Reinigung gefragt.

Bettenwechsel ist immer montags und freitags. Pro Anreisetag werden je nach Auslastung zwischen 120 und 300 Häuser gereinigt vom Team von Geiger Facility Management. Diese Schwankungen machen die Reinigung zur Herausforderung. Denn das Team hat genau fünf Stunden Zeit zwischen Ab- und Anreise, egal wie viele Häuser neu bezogen werden. Einen Forecast-Plan mit der voraussichtlichen Häuserbelegung gibt es immer ca. eine Woche im Voraus von Center Parcs. Da viele Buchungen kurzfristig sind, ist eine langfristige Planung nur bedingt möglich.

Dokumentation und Qualitätssicherung

Um den Qualitätsstandards und den besonders hohen Hygienevorschriften gerecht zu werden, gibt es tägliche dokumentierte Sichtkontrollen durch Objektleiterin Stetter und dem Management von Center Parcs. Außerdem wird die Arbeitsausführung stichprobenartig überwacht und es wird regelmäßig geprüft, ob Reinigungs-Mittel & Technik richtig vom Mitarbeiter eingesetzt wird.

Im monatlichen Qualitätscheck und im wöchentlichen Jour Fixe werden mit stellv. Betriebsleiter Tobias Strobel (Geiger Facility Manager), Christoph Muth (General Manager Center Parcs) und Petra Wudy (Housekeeping Managerin Center Parcs) definiert Qualitätskennzahlen basierend auf Gästebewertungen im Bewertungssystem von Center Parcs besprochen und Maßnahmen abgeleitet. „Hygiene und Sauberkeit sind uns enorm wichtig. Die Gäste verbringen bei uns die hoffentlich schönste Zeit des Jahres und sollen sich natürlich wohlfühlen. Sauberkeit spielt dabei eine maßgebende Rolle. Den Mitarbeitern von Geiger Facility Management ist das bewusst und wir sind sehr zufrieden mit der Qualität“ so Muth.

Logistik im Park: 20 Kilometer Straßennetz, Schrittgeschwindigkeit und überwiegend Einbahnstraßen – eine kleine logistische Meisterleistung

Die Größe des Parks ist beeindruckend. Ein über 20 km Straßennetz bestehend aus fast ausschließlich Einbahnstraßen und einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h im Park machen die Logistik in der Ferienanlage zu einer nicht zu unterschätzenden Aufgabe. So vergehen schnell einmal 20 Minuten, nur um von A nach B zu kommen. Eine sorgfältige Streckenplanung und gute Ortskenntnisse sind wichtig, um möglichst effizient zu Arbeiten. Transportiert werden täglich Bettwäsche, Handtücher, Kinderbetten, Kinderstühle und anderes Einrichtungsinventar.

Geiger Facility Manager als zuverlässiger Partner

Täglich sind ca. 30 Mitarbeiter von Geiger Facility Management vor Ort. Insgesamt beschäftigt sind derzeit rund 120 Mitarbeiter am Objekt. Eine überdurchschnittlich hohe Beschäftigungsquote von über 95% in der Region und fest vorgegebene Arbeitszeiten machen die Personalsuche nicht immer ganz einfach. Der Kunde Center Parcs ist daher froh darüber, dass Geiger Facility Management sich um die Personal-Beschaffung in der Reinigung kümmert und sie sich auf ihr Kerngeschäft fokussieren können.  „Mit Geiger Facility Management haben wir einen professionellen und zuverlässigen Partner für die Grund- und Sonderreinigung an unserer Seite, der jederzeit flexibel reagiert. Das ist keine Selbstverständlichkeit“, weiß Christoph Muth, General Manager von Center Parcs Park Allgäu. Er schätzt vor allem, dass er die Personalbeschaffung und Auswahl einem kompetenten Partner überlassen kann, der in Notfällen rund um die Uhr für ihn und seine Gäste da ist. „Das erspart uns Zeit und Kosten, außerdem überlassen wir das gerne unserem erfahrenen und kompetenten Partner Geiger Facility Management“ so Christoph Muth weiter.

„Für Geiger Facility Management, als Dienstleister aus der Region ist es eine Freude, als Partner an diesem Projekt teilhaben zu dürfen“, sagt Thomas Braun, Geschäftsführer von Geiger Facility Management. „Wir werden unseren Teil dazu beitragen, dass die Gäste von Center Parcs Park Allgäu einen erholsamen und unvergessenen Urlaub im Allgäu verbringen können“.

--> Das Praxisbeispiel "Center Parcs" zum Download finden Sie hier!

 

Was für uns spricht

Langjährige Erfahrung

Als 1969 gegründetes Unternehmen verfügen wir über langjährige Erfahrung im Bereich Facility Management.

Dreifachzertifizierung

Wir sind zertifiziert in den Bereichen Qualitätsmanagement, Umweltmanagement und Arbeitsschutzmanagement.

Qualität

Unser firmeneigenes Qualitätssicherungssystem GEKO-Soft dokumentiert unsere Leistungen und schafft 100% Transparenz im Sinne des Kunden.

Räumliche Nähe

Durch unsere flächendeckende Niederlassungsstruktur haben Sie immer den passenden Ansprechpartner in Ihrer Nähe - deutschlandweit.

Mitarbeiterförderung

Wir setzen auf geschultes Personal und bilden unsere Mitarbeiter kontinuierlich in der firmeneigenen Schulungsakademie weiter.

Nachhaltigkeit

Unsere Nachhaltigkeitsbestrebungen sind mit dem Nachhaltigkeitssiegel des Instituts für Nachhaltigkeit & Ökonomie ausgezeichnet worden.